AKTUELLES

Gedok Leipzig/Sachsen e. V.

 

- bietet Künstlerinnen ein neues kreatives Umfeld

- sucht ehrenamtlich tätige Kunstinteressierte zur Unterstützung

- bietet Austellungen, Kunstevents, Ateliergespräche und vieles mehr

 

Als Fördermitglied unterstützen Sie die Kunst und unsere engagierte Arbeit.Wir freuen uns auf Sie!

1-------------------------- KUNST REICH 2017 – Land und Kunst im Dialog

Tagung im Rathaussaal Grimma, Veranstalter: Künstlergut Prösitz

Samstag, 6. Mai 10:00 – 16:00 Uhr

2 -------------------------------------------------- Ausstellung

Vernissage von Ursula Nollau: Arte felice – Glückliche Kunst

vom 13. Mai bis 17. September 2017, Galerie Hof Poppitz


3 -------------------------------------------------- en passant Galerie

Ausstellung in der en passant Galerie, 1. Etage im Haus des Buches: Susanne Lüftner,

2. Mai bis 31. Juli 2017

Künstlergespräch am 20. Juni um 16:30 Uhr

4 ----------------- LandKunstGeschichten: Künstlerin Petra Herrmann

LandKunstGeschichten mit Petra Herrmann vom 10. bis 11. Juni 2017
Rittergut Schwanditz, Rittergut 1, 04626 Schwanditz

Ausstellungsorte: Laubengang Rittergut Schwanditz, Atellier und ehemaliger Stall Kratschütz, Festsaal Göldschen, Kirche Jauern, Kirche Mohlis

Programm: Laudatio Dr. Gerlinde Förster / Performance Marion Guse / Gitarre Matthias Thiem, Frank Skowronek / Orgel Pascal Kaufmann / Lesung Antje Rahmenführer in Memoriam Dagmar Schumann / Thematischer Gottesdienst Pfarrer Thomas Eisner

Öffnungszeiten: Sa nach Eröffnung 12.00 bis 18.00 Uhr, So 10.00 bis 18.00 Uhr

Unsere Spendenurkunden

Als gemeinnützig anerkannter Verein können wir Ihnen für jede Ihrer Spende eine Quittung ausstellen.

Ab einer Spende von 20 Euro erhalten sie eine Spendenurkunde (in Größe A3) mit einem Grafikdruck unserer Künstlerinnen. Eine Originalgrafik der Künstlerinnen können Sie ab einer Spende von 100 Euro bekommen.

Durch Ihre Unterstützung stärken sie unsere Arbeit. Herzlichen Dank!

 

 

..........................................................................................................................................................