Aktuelle Veranstaltungen

Hier ist eine Auswahl aktueller Veranstaltungen der GEDOK-Gruppe Leipzig/ Sachsen e. V. und ihrer Mitglieder.

Vergangene Veranstaltungen befinden sich unter Vergangenes; ältere Projekte finden sich im externen Archiv.

 

Finissage zur GEDOK-Jahresausstellung

"Aufschlagen. Das Buch als Kunstobjekt" mit Verleihung des 11. ISOLDE-HAMM-PREISES, 28.08.2018, 19:30Uhr

 

Begrüßung, Brigitte Blattmann, Vorsitzende des Kuratoriums der ISOLDE-HAMM-STIFTUNG

 

Laudatio für die 11. ISOLDE-HAMM-Preisträgerin von Róža Domašcyna, Schriftstellerin

 

Preisübergabe an Eva Lehmann-Lilienthal durch Rita Jorek, Stiftungsgründerin

 

Danksagung und 2 Gedichte von Eva Lehmann-Lilienthal 

aus dem Buch "Lebensräume" 

 

Musik "SCHLAGAUFSCHLAG – NACHschlagWERK - das Geräusch von Papier?" von Brunhild Fischer, Musikerin

 

Buchversteigerung mit Petra Herrmann

versteigert wird unter anderem die in limititierter Auflage erscheinende Publikation „Gebirgsimpressionen“ mit Originalzeichnung von Sylvia Gerlach und Lyrik von Maria Hoffmann

 

Die Veranstaltung findet am 28. August 2018, aber 19:30 Uhr im Literaturcafé des Haus des Buches statt.

Künstlergespräch mit Sylvia Gerlach zur en passent Ausstellung "Gesichter aus vier Jahrzehnten", 16.08.2018, 16:00Uhr

 

Abschweifende Blicke, eingefallene Wangen, melancholische Farbtöne. 

Die aktuelle Ausstellung der en passant Galerie der GEDOK zeigt "Gesichter aus vier Jahrzehnten" von Sylvia Gerlach . Über das Entstehen der Zeichnungen und den Geschichten zu den Gesichtern spricht die Leipziger Künstlerin am 16. August. 

 

 

GEDOK en passant Galerie, Haus des Buches Foyer 1. Etage, Gerichtsweg 28, 04103 Leipzig

Öffnungszeiten: Mo–Do 9–17 Uhr, Fr 9–15 Uhr

Sylvia Gerlach "Gesichter aus vier Jahrzehnten", 01.08.–31.10.2018

 

Ihre Gesichter sind ehrlich und sensibel, in verschiedenen Techniken dargestellt. Sie leben in den verschiedenen Zeiten, durch die sie geprägt wurden und die sie beeinflusst haben. Sie geben dem Betrachter Antworten zu ihrem Sein.

 

Ab dem 1. August werden die Werke Leipziger Künstlerin in der en passant Galerie der GEDOK-Gruppe Leipzig, im Foyer der 1. Etage im Haus des Buches ausgestellt.

 

GEDOK en passant Galerie, Haus des Buches Foyer 1. Etage, Gerichtsweg 28, 04103 Leipzig

Öffnungszeiten: Mo–Do 9–17 Uhr, Fr 9–15 Uhr

Einweihung des GEDOK Via Regia Begegnungsortes an der Freiluftgalerie "Alte Salzstraße" in Leipzig-Plagwitz

08.Juli 2018, 15:00 Uhr

 

 

Am 8. Juli 2018, 15 Uhr wird der erste Begegnungsort an der Via Regia in der Alten Salzstraße Leipzig im Leipziger Westen eröffnet werden. Gemeinsam mit dem Ev.-Luth. Friedhofsverband verbinden dabei GEDOK-Künstlerinnen Kunst mit Geschichte.

 

Nach einem in der ersten Juliwoche 2018 durchgeführten Plenair  auf dem Parkfriedhof entsteht ein mit Kunst-Sitz-Objekten gestalteter Begegnungsort an der Freiluftgalerie "Alte Salzstraße" Leipzig-Plagwitz. An diesem öffentlichen Informationspunkt mit Stempelmöglichkeit wird somit ein Stück des historischen Kultur- und Handelsweges Via Regia touristisch wiederbelebt. 

 

Alte Salzstraße 25, Leipzig-Plagwitz

Nebeneingang zum Ev. -Luth. Parkfriedhof, hinter der Baumwollspinnerei 

Eintritt: frei

Aufschlagen – Das Buch als Kunstobjekt

04. Juli bis 28. August 2018

 

Die aktuelle Jahresausstellung der GEDOK-Gruppe Leipzig/Sachsen e. V. führt unter diesem Titel Kunstwerke aus den verschiedensten Medien zusammen. Darunter sind auch spartenübergreifende Gemeinschaftsprojekte. In den Arbeiten der Künstlerinnen wird das Buch als Schnittstelle verstanden und als Kunstwerk erlebbar gemacht.

 

Die Ausstellung im Haus des Buches soll anregen, über den Stellenwert des gedruckten Buches und des Lesens als solches nachzudenken und stellt auch die Frage, ob das Buch im digitalem Zeitalter verschwinden oder weiterhin Bestand haben wird.

 

Schirmherr der Ausstellung ist Michael Fernau,der Direktor der Deutschen Nationalbibliothek. Gemeinsam mit Kuratorin Heidi Stecker und Kunstwissenschaftlerin Dr. Carla Wagner bildete er auch die Jury, welche die Arbeiten für die Ausstellung auswählte.

 

Haus des Buches, Gerichtsweg 28, 04103 Leipzig

Öffnungszeiten: Mo bis Do 9–17 Uhr, Fr 9–15 Uhr

Eintritt: frei

GEDOK-Kunstausstellung im Schönen Garten,

10.06.-15.08.2018 

 

Während der Sommermonate sind im Garten der Familie Gräfe zahlreiche Skulpturen und Installationen von unseren Künstler*innen zu besichtigen. Neben Dagmar Zehnel und Friederike Fuchs präsentieren in der Gartenausstellung auch Ursular Nollau, Kerstin Krieg und Christina Heidemann ihre Werke. 

 

Vom 10. Juni bis 15. August steht Gartentür an jeden ungeraden Sonntag von 14:00 - 18:00 Uhr für Interessierte offen. Eine private Führung kann auf Anfrage arrangiert werden.

 

Schöner Garten der Familie Gräfe, Bechsteinweg 4, 04277 Leipzig, Deutschland 

Eintritt: frei

»Traumgespinste« 7. Konzert der GEDOK-Reihe Schattenklang

29. Juni 2018, 19:30 Uhr

 

Vier Musikerinnen der Gedok-Gruppen NiedersachsenHannover und Leipzig haben sich zum GEDOK–Art~Quartett zusammengefunden.

 

Sabine Bleier, Ursula Daues, Brunhild Fischer und Nicola Köweker spielen gemeinsam Werke der selten zu hörenden Komponistinnen Cécile Chaminade (1857–1944), Ursula Daues (*1968), Violeta Dinescu (*1953), Ursula Keusen-Nickel (*1932), Felicitas Kuckuck (1914–2001), Anna Amalia von Preußen (1723–1787) und Helga Weigert (*1929).

 

Georg Teichert, der Gleichstellungsbeauftragte der Universität Leipzig, moderiert den Abend. 

 

Alte Handelsbörse

Naschmarkt 2

04109 Leipzig 

 

Eintritt: 10,00/5,00 Euro

 

Karten an der Abendkasse,

Vorverkauf im Café Ella, Hirzelstr. 34, 04229 Leipzig.

Reservierungen unter gedok-leipzig@gmx.de oder telefonisch unter 03419954167.

Sigrid Schmidt "Dissonanzen", 03.05.–31.07.2018

 

Mit Hilfe der Sandwichtechnik, also dem Überlagern unterschiedlicher Fotografien, versucht Sigrid Schmidt Dinge aus dem üblichen Beziehungsgefüge herauszulösen und damit den Bildern einen veränderten Sinngehalt zu geben. So entstehen oft hintergründige oder auch poesievolle neue Sichtweisen auf unseren Alltag und unsere Umwelt.

 

Ab dem 3. Mai werden die Werke Leipziger Künstlerin in der en passant Galerie der GEDOK-Gruppe Leipzig, im Foyer der 1. Etage im Haus des Buches ausgestellt.

 

GEDOK en passant Galerie, Haus des Buches Foyer 1. Etage, Gerichtsweg 28, 04103 Leipzig

Öffnungszeiten: Mo–Do 9–17 Uhr, Fr 9–15 Uhr

BElla Art – Künstler*innen-Stammtisch im Café Ella, 25. Juni 2018

 

Du magst Kunst in all ihren Formen und magst es, dich darüber austauschen? Bist du vielleicht Künstler*in und suchst Unterstützung für deine eigene Projektidee? Oder weißt du nicht so recht was die GEDOK-Gruppe Leipzig ist und möchtest mehr über uns erfahren? 

 

Ob Künstler*in oder Kunstinteressierte*r zu unserem Stammtisch im Café Ella sind alle herzlich willkommen. In lockerer Runde reden wir über aktuelle Ausstellungen und Projekte, tauschen uns über Veränderungen in der Vereinsarbeit aus oder netzwerken was das Zeug hält.

 

letzter Montag im Monat 

Café Ella, Hirzelstr. 34, 04229 Leipzig 

Beginn: 18 Uhr